Der AWO-Ortsverein Oberasbach e.V.

- Ursprung - Aktivitäten -

 

Nachforschungen beim Bezirksverband in Nürnberg und beim Nachbarverein Zirndorf über die „Geburt“ unseres Ortsvereins haben ergeben, dass es bereits 1947 eine AWO Gruppe in Unterasbach gegeben haben muss. Allerdings gibt es keinen örtlichen schriftlichen Beleg. Jedoch kann davon ausgegangen werden, dass es in Oberasbach seit über 70 Jahren einen AWO-Ortsverein gibt.

 

Die AWO Oberasbach hat ca. 170 Mitglieder und bietet diesen, neben dem sozialen Engagement, ein sehr vielseitiges Programm im geselligen sowie im kulturellen Bereich, mit interessanten Veranstaltungen und Bus-Fahrten, an denen auch Freunde und Bekannte teilnehmen können:

Jedes Jahr im Juni eine Mehrtagesfahrt mit dem Bus. Die letzten Reisen: 2016 in den Harz, 2017 an den Tegernsee, 2018 nach Lermoos/Tirol und 2019 in die Rhön nach Oberthulba.

Jeden 1. Mittwoch trifft sich der Seniorenclub zu Kaffee und Kuchen, wobei jedes Mitglied willkommen ist. Es wird vorgelesen, erzählt, geratscht, gebastelt oder auch mal ein Vortrag angehört.

Jeden 2. Mittwoch im Monat gibt es mit dem Seniorenclub eine Tagesfahrt mit Musik und Tanz.

Jeweils einmal im Frühjahr und einmal im Herbst wird eine gemütliche Wanderung durchgeführt.

Zum Muttertag eine Busfahrt zum Mittagessen und Kaffeetrinken und natürlich mit den Vätern.

Jedes Jahr im Juli kann man bei den 3 Oberasbacher Kirchweihen tolle Preise am AWO-Loswagen gewinnen. Von dem Erlös wird ein Teil an eine gemeinnützige Einrichtung gespendet.

Jedes Jahr ein Ausflug mit dem Bus zur Weinpobe sowie zur Fisch- und Ganspartie.

Wenn es gewünscht wird und das Interesse groß genug ist, werden auch Sonderveranstaltungen organisiert, z.B. wurden schon Busfahrten zu Landesgartenschauen angeboten.

Und zur letzten Veranstaltung der Weihnachtsfeier, werden alle Mitglieder herzlich eingeladen, um mit ihnen bei Kaffee, Stollen und einem abwechslungsreichen Programm das Jahr ausklingen zu lassen und sie auf das kommende Weihnachtsfest einzustimmen.

Wir besuchen unsere Mitglieder bei Krankheit zu Hause, im Krankenhaus oder auch im Heim.

Zum Geburtstag gibt es Glückwünsche, bei größeren Runden einen Besuch mit Geschenk.

Informationen und alles Wissenswerte von unserem Ortsverein erhalten Sie über das AWO-Blatt, das mehrmals im Jahr erscheint sowie über unsere sieben Schaukästen, die in der Stadt verteilt sind.